Ausstellung Iseltwald 2014

Schulhaus Iseltwald

26. Juli bis 10. August 2014

Vernissage: 26. Juli, 17 Uhr

 

Oeffnungszeiten:

Di bis Sa 15h-18h; Do abend 20h-22h; So 11h-17h

 

Promenade

Einblick ins Künstleratelier in Iseltwald

Neues Buch über das Künstlerpaar

 

 

 

 

Das Werk des Berner Malerpaars Victor Surbek und Marguerite Frey-Surbek, zu Lebzeiten Schweiz weit bekannt und viel ausgestellt, ist heute etwas in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht: Im Nachlass finden sich bisher nie ausgestellte Bilder und vor allem unzählige Meisterzeichnungen, die noch auf ihre Entdeckung warten. In Iseltwald, wo das Sommerhaus der Familie steht, wird ein Teil davon gezeigt.

 

Neben dem Sommerhaus befindet sich das Atelier im Originalzustand – eine Baracke aus dem 1. Weltkrieg. Hier sind zahlreiche Werke entstanden. Der Brienzersee, Iseltwald und die Voralpen waren für beide Künstler wichtige Inspirationsquellen.

 

Der in Zäziwil geborene Victor Surbek (1885-1975) studierte an den Kunstschulen in München und Karlsruhe, später in Paris. Dort heiratete er vor genau 100 Jahren die Malerin Marguerite Frey. Zahlreiche Reisen nach Afrika, dem Mittelmeerraum sowie New York sind in die Arbeiten beider Künstler eingeflossen. Bekannt wurde Victor Surbek aber vorallem mit eindrücklichen, meist menschenleeren Gebirgslandschaften in Oel. Doch in den Beständen des Surbek-Ateliers in Bern zeigt sich ein überraschend vielseitiger, produktiver und eigensinniger Künstler, der sich bewusst den Kunstströmungen seiner Zeit verweigert. Die Verfremdung sei nicht das Ziel seiner Arbeit. „Ich suche nach der Vertrautmachung,“ sagt er von sich selber. Sein Strich ist über das gesamte Werk (Oel, Lithografie, Holzschnitte, Fresken und Zeichnungen) einzigartig und unverwechselbar.

 

Marguerite Frey-Surbek (1886-1981) stammt aus Delémont und war Schülerin von Paul Klee. Vielleicht weil ihr Werk weniger umfangreich ist, vielleicht auch einfach, weil sie eine Frau ist, standen ihre Arbeiten lange im Schatten des bekannteren Ehemannes. Doch gerade in der ersten gemeinsamen Ausstellung 2011 im Wichterheergut in Oberhofen (Kunstsammlung Hans & Marlis Suter) fielen ihre Bilder auf durch farbenfrohe künstlerische Kraft.

 

Die Verkaufsausstellung im Schulhaus Iseltwald ermöglicht einen frischen Einblick in das Werk des Malerpaars; ein Werk, das eng verbunden ist mit dem Fischerdorf am Brienzersee.

Kontakt                      Ausstellung                       Impressum