Victor Surbek (1885-1975)

Lebensdaten

1885 Geburt in Zäziwil
1893

Matur Literargymnasium Bern

Bekanntschaft mit Kunst Ferdinand Hodlers

Schreibt dem Vater von seinem Entschluss,

Maler zu werden

1904-1911 Kunststudium in München, Karlsruhe und Paris
1914 Heirat mit Marguerite Frey
1915-1931

Eigene Malschule in Bern, gemeinsam mit

Marguerite Frey-Surbek

ab 1919 Bau eines Ateliers neben dem elterlichen Sommerhaus in Iseltwald. Von da an regelmässige Aufenthalte im Frühjahr/Sommer.
1920 Grosse Ausstellung Kunsthalle Bern
1921-1922

Reisen nach Tunesien, Berlin, Dänemark, Prag und Wien

1925-1928

Aufenthalte in der Provence, am Genfersee, im Tessin, Paris und Korsika

1929 Ausstellung mit Max Fueter, Kunsthalle Bern
1930 Fresken an der Westfassade des Zeitglockenturms Bern
1938 Gestaltung von Teilen einer Banknoten-Serie zusammen mit Hans Erni - Serie wurde gedruckt, kam aber nie in Umlauf.
1939 Gestaltung Landi-Briefmarken und grosses Wandgemälde für die Landesausstellung in Zürich.
1940 Grosse Ausstellung Kunsthalle Bern
1948-1949 Reise nach New York und Neuengland
ab 1950 Weitere Fresken und Wandbilder, diverse Reisen Nach Italien, Frankreich, London, Hamburg sowie in die Alpen, grosse Ausstellung in der Kunsthalle Bern
1959 Aufenthalt bei René Gardi in Nordkamerun
1960 Zweite Reise nach New York
ab 1962 Weitere Reisen nach Nyon, Griechenland, Malta, England und Schottland
1968 23 Limericks mit Lithos (Casserini, Thun)
1975 gestorben in Bern im Alter von 90 Jahren

Kontakt                      Ausstellung                       Impressum