Promenaden in Iseltwald

 

  • Samstag, 2. August 2014 10.30h in Iseltwald
  • Sonntag, 10. August 2014 10.30h in Iseltwald

 

Literarischer und künstlerischer Spaziergang in Iseltwald mit Texten von Marguerite Frey-Surbek, Victor Surbek, Gret Surbek, Peter Lotar, Markus Schneider


Leser: Janine Worpe, Helga Müller, Christa Miranda, Eva Askari, Christophe Girardin, Peter Abplanalp, Viktor Krummenacher

Regie:  Hubert Girardin

Dauer: 1 ½  Stunden

Kinder willkommen

 

Die Spaziergangswissenschaft wurde durch Professor Lucius Burckhardt (1925-2003) aus Basel an der Gesamthochschule Kassel ins Leben gerufen. Die Promenadologie (englisch auch Strollology genannt) entwickelte er zur Wahrnehmung und zum Verständnis der Landschaft und des urbanen Raums.

 

Das Künstlerpaar Surbek hat über 60 Jahre lang Frühling und Sommer in Iseltwald verbracht. Das Fischerdorf am Brienzersee wird zur zweiten Heimat und zur gemeinsamen Inspirationsquelle.

 

Beim spazieren können wir an Hand von Texten das Leben der Maler in Iseltwald erleben. Jeder Ort des Dorfes kann Bild werden. Und gewisse Vorkommnisse sind plötzlich Weltgeschichte.

 

Es genügt zuzuhören, zu schauen, zu begreifen, eben … zu spazieren.

 

 

 

Janine Worpe als Marguerite Frey-Surbek
Janine Worpe als Marguerite Frey-Surbek
Augstmatthornlinie
Augstmatthornlinie
Szene am See
Szene am See
Peter Aplanalp als Victor Surbek liest Limericks
Peter Aplanalp als Victor Surbek liest Limericks
Janine Worpe als MFS bei der Anbauschlacht
Janine Worpe als MFS bei der Anbauschlacht
Schlussapplaus
Schlussapplaus

Kontakt                      Ausstellung                       Impressum